Kurse 2017

März


April

Andrea Ernst: Hände & Füsse Zeichenkurs
Fr. 7. April 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Mai

Karin von der Saal und Inga Lanzl:
Aktzeichnen: Ab Mi. 3. Mai 19.00 – 21.00 Uhr, 6x (gemeinsames Zeichnen, kein Kurs!)

Elisabeth Kaiser: Baumgeschichten: Die Tassilo - Linde im Frühjahr
Mi. 24. 5. 2017 9.30 Uhr - 17.00 Uhr

Karin Karrenbauer-Müller: Papierschöpfen mit Pulpenmalerei
bitte beachten: dieser Kurs findet nicht am Sa. 27. Mai 10.00 Uhr - 16.00 Uhr statt.
neues Datum wird noch bekannt gegeben!


Juni

Greta Rief:
"d´Rindviecher" Skurriles, Heimeliges und Abstraktes rund um die Kuh
Sa. 10. Juni 9.00 Uhr - 17.00 Uhr


Juli

Yvonne Kupfer:
Radiertage: Juli oder August (gemeinsames Arbeiten, kein Kurs); Interessenten bitte melden

Elisabeth Kaiser:
Kurs zum Jahresthema
Sa. 29. 7. 2017 9.30 Uhr - 17.00 Uhr


September

Elisabeth Kaiser: Baumgeschichten
Die Kottmüller - Allee im Herbst
So. 10. 9. 2017 9.30 Uhr - 17.00 Uhr

Greta Rief: "d´Rösser"
Mystisches, Energisches und Faszinierendes rund um das Pferd
Sa. 23. September 9.00 Uhr - 17.00 Uhr

Aquarellkurs im Gestüt Schwaiganger

"Frag mich nach der Poesie in der Bewegung, Schönheit, Intelligenz und Kraft. Und ich zeige Dir ein Pferd!" (Svenja Schenk)

Dieser Satz beschreibt treffend die Verzauberung und Bewun¬derung von uns Menschen, die wir empfinden, wenn wir einem Pferd begegnen. Bereits in der Steinzeit erlag der Mensch dieser Faszination. Mit archaischen Pferdedarstellungen in der Höhlenmalerei begann die künstlerische Umsetzung. In der griechischen Mythologie begegnen wir dem Trojanischen Pferd, in der Literatur dem Schimmelreiter - um nur zwei Beispiele zu nennen. In der Malerei bestaunen wir in der Heimat des „Blauen Reiter“ die legendären Pferdedarstellungen Franz Marcs. Besonders hier im bayerischen Alpenvorland prägen die „Rösser“ das Landschaftsbild.

Sie beeindrucken durch ihre Kraft, Würde und Ästhetik nicht nur uns Maler. Diese Geschöpfe, treue Gefährten in zahllosen Kriegen, als Kutschpferde jahrhundertelang das einzige Transportmittel, Arbeitspferde, Rennpferde, Springpferde - die Liste lässt sich noch lange weiterführen.

Wir fahren gemeinsam zum Gestüt Schwaiganger. An diesem Tag findet dort der Alpencup statt. So haben wir die schöne Gelegenheit, neben den Pferden in den offenen Ställen und draußen, diese in Aktion mit Reitern im Gelände zu erleben. Wir werden versuchen, das Symboltier für die Ästhetik in der Bewegung zu skizzieren und uns auf seine Linien und Formen einzulassen. Nach einer kleinen Mittagspause im Gemeinschaftsatelier Tusculum setzt jeder Teilnehmer seine Skizzen in gemalte Bilder um. Dabei bleibt es jedem selbst überlassen, welche Technik ihm dazu am besten geeignet erscheint.

Mitbringen:
für den Vormittag: feste Schuhe, Regen - oder Sonnenschutz, Skizzenblock, Bleistift.
für den Nachmittag: kleinen Imbiss, persönliche Maluntensilien.
Preis:
40,-- € für Tusculummitglieder
60,-- € für Nichtmiglieder
Treffpunkt:
9.00 Uhr am Gemeinschftsatelier Tusculum, Kohlgruberstraße 20, 82418 Murnau
Kursleitung: Greta Rief
Anmeldung:
Greta Rief
Am Kirchplatz 8,
82395 Obersöchering
Tel. 08847/6637
greta.rief@t-online.de